Bargeldumtausch Meldung

In polnischen Wechselstuben ist der Geldtausch gebührenfrei.

Urlauber in den neuen EU-Mitgliedsstaaten können sparen, wenn sie vor Ort die richtigen Adressen zum Umtausch von Bargeld kennen. Während es in Polen günstiger ist, Geld in Wechselstuben zu tauschen, sollten Reisende in der Tschechischen Republik zur Bank gehen.

Eine Untersuchung des Europäischen Verbraucherzentrums ergab, dass Urlauber in tschechischen Banken 1 bis 2 Prozent Gebühren zahlen müssen, in Wechselstuben meist 4 Prozent und mehr. In polnischen Wechselstuben wird hingegen keine Gebühr fällig. Auf Malta ist es egal, wo Urlauber Geld tauschen. Die Kurse unterscheiden sich kaum, Gebühren fallen in der Regel nicht an.

Tipp: Wer im Ausland mit der ec-Karte Geld am Automaten zieht, zahlt meist 1 Prozent Gebühr. Günstiger ist die Postbank-Sparcard, mit der Sie im Ausland viermal im Jahr kostenlos Geld bekommen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 456 Nutzer finden das hilfreich.