Bargeld ING-Bank zahlt Bargeld per Banking-App aus

0
Bargeld - ING-Bank zahlt Bargeld per Banking-App aus
Ohne Karte. Bei der ING gibt es Bargeld an der Handels­kasse per Banking-App und Strichcode. © Adobe Stock / flowertiare

Wer ein Giro­konto bei der größten deutschen Direkt­bank ING hat, kann jetzt ohne Karte allein über die Banking-to-go-App bei vielen Händ­lern Bargeld abheben und einzahlen.

Bargeld ohne Karte und Mindest­umsatz

ING-Giro­konto­kunden können mit der Banking-to-Go-App jetzt Bargeld im Einzel­handel abheben und auch dort einzahlen. Dafür gibt es den Menü­punkt „ING Bargeld“. Auszahlungen sind nicht mehr an den Einsatz der Karte und einen Mindest­umsatz gebunden. Die Höhe der Bargeldein- und -auszahlungen ist pro Tag begrenzt. Bei Auszahlungen sind pro Trans­aktion jeweils Beträge von zehn bis 300 Euro möglich. Bei Einzahlungen sind es 50 bis 999,99 Euro.

Barcode wird an der Kasse gescannt

Für den Service geben Nutzerin oder Nutzer unter der Funk­tion „ING Bargeld“ an, ob sie eine Ein- oder Auszahlung wünschen und den Betrag. Auf dem Smartphone-Display erscheint ein Barcode, den Kassiererin oder Kassierer scannen. Die Buchung erfolgt sofort auf dem Giro­konto. Es erfolgt eine Benach­richtigung über die Banking to Go App per Push-Nach­richt.

Großes Filialnetz

Auszahlungen sind gratis und die Limits für Aus- und Einzahlungen reichen für den Normalfall aus. Der Service ist laut ING bei über 12 000 Einzel­handels­part­nern möglich. Damit ist das Filialnetz sehr groß. Mit der App sind auch Auszahlungen unter 50 Euro möglich, während für Barabhebungen mit der ING Visa-Card (Debitkarte) die Mindest­abhebung von 50 Euro gilt. Zu den teilnehmenden Händ­lern gehören etwa Rewe, Ross­mann, Penny, dm Drogerie oder toom Baumarkt.

Einzahlungen kosten­pflichtig

Wer Bargeld einzahlen will, muss eine Gebühr von 1,5 Prozent des Betrags bezahlen. An den etwa 1 000 bank­eigenen Geld­automaten – sofern sie eine Einzahl­funk­tion haben – wäre das kostenlos.

Guter Service für Direkt­bank­kunden

Der neue Service erleichtert Direkt­bank­kunden vor allem, Bargeld einzuzahlen oder Geld abzu­heben, ohne dass dafür im Geschäft ein Mindest­einkauf nötig ist.

0

Mehr zum Thema

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.