Wer gepfändet wird, muss auch das Girokonto bis zum vertraglich erlaubten Dispolimit überziehen (Bundesgerichtshof [BGH], Az. IX ZR 34/00).

Dieser Artikel ist hilfreich. 30 Nutzer finden das hilfreich.