Bankgebühren Meldung

Aktionärsschützer fürchten, dass die Zahl der Teilausführungen weiter steigt – auf Kosten der Anleger. Denn auch für MDax-Werte ist die Mindestordergröße entfallen.

Wer seine Wertpapiergeschäfte über das vollautomatische Xetra-System abwickelt, kann böse Überraschungen erleben. Bei Wertpapieren, die nur in geringen Stückzahlen gehandelt werden, kommt es manchmal zur Stückelung eines Auftrags. Und dafür kassiert die Bank dann auch mehrfach ab. Die Begründung: Jede Ausführung verursacht Kosten. Das stimmt so aber nur bedingt, denn die Deutsche Börse, Betreiber des Xetra-Systems berechnet den Banken die Stückelung eines Auftrags nicht.

Finanztest erklärt, wie der elektronische Handel funktioniert und wie Sie sich vor einer doppelten Abkassierung Ihrer Bank schützen können.

Dieser Artikel ist hilfreich. 773 Nutzer finden das hilfreich.