Bankgebühren

Order in der Filiale

0
Inhalt

Für Anleger mit Beratungsbedarf sind nach wie vor Filialbanken am ­besten. Der Bankbetreuer führt für den Kunden die Aufträge aus. Dafür ist in der Regel ein hoher Mehrpreis fällig. Er ist gerechtfertigt, wenn der ­Anleger im Gegenzug kompetente Beratung erhält. Kunden, die mit der Leistung ihrer Bank zufrieden sind, haben keinen Anlass zu wechseln.

0

Mehr zum Thema

  • Bank- und Sparkassenrecht Was Kunden wissen müssen

    - Banken und Sparkassen buchen zuweilen mehr Gebühren vom Konto ab, als ihnen zusteht. Wir erklären, was die Geldhäuser dürfen und was nicht.

  • Geld­automaten Wo Bank­kunden kostenlos Geld ziehen

    - Kostenlos Geld abheben mit der Girocard – das geht nicht nur bei Ihrer Haus­bank. Wir sagen, welche Möglich­keiten es noch gibt, um gebührenfrei an Bargeld zu kommen.

  • Sparkassen- und Bank­gebühren Erstattung rechts­widriger Erhöhungen

    - Bank­kunden steht die Erstattung rechts­widriger Gebühren­erhöhungen zu. Doch viele Banken mauern. Neu: Erstes Urteil zugunsten von Bank­kunden.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.