Bankgebühren

Order per Computer

0
Inhalt

Das Ordern über den PC ist die schnellste und billigste Möglichkeit, Wertpapiere zu kaufen. Selbst Filialbankkunden sollten sich diese Möglichkeit vorbehalten. So können sie bei Aufträgen, für die sie keine Beratung brauchen, einiges sparen.

Neben den untersuchten Direktbanken gibt es auch freie Fondsvermittler, die Fonds meist übers Internet ohne oder mit minimalem Ausgabeaufschlag verkaufen. Für reine Fondsanleger, die virtuelle Kontoführung gewohnt sind, ist das die beste Sparmöglichkeit.

0

Mehr zum Thema

  • Bank- und Sparkassenrecht Was Kunden wissen müssen

    - Banken und Sparkassen buchen zuweilen mehr Gebühren vom Konto ab, als ihnen zusteht. Wir erklären, was die Geldhäuser dürfen und was nicht.

  • Geld­automaten Wo Bank­kunden kostenlos Geld ziehen

    - Kostenlos Geld abheben mit der Girocard – das geht nicht nur bei Ihrer Haus­bank. Wir sagen, welche Möglich­keiten es noch gibt, um gebührenfrei an Bargeld zu kommen.

  • Sparkassen- und Bank­gebühren Erstattung rechts­widriger Erhöhungen

    - Bank­kunden steht die Erstattung rechts­widriger Gebühren­erhöhungen zu. Doch viele Banken mauern. Neu: Erstes Urteil zugunsten von Bank­kunden.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.