Order per Telefon

Bankgebühren Test

Anleger, die keine Beratung brauchen, können ihre Aufträge telefonisch abgeben. Dazu rufen sie in einem Call-Center der Bank an und sagen, was gekauft oder verkauft werden soll.

Bei einigen Banken können Anleger die Order auch in einen Sprachcomputer eingeben oder in die Telefontastatur tippen. Für die zusätzliche Mühe erhalten sie meist die günstigeren Onlinekonditionen. Die normale Telefonorder ist in der Regel teurer als ein Onlineauftrag, aber billiger als die Order über eine Filiale.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1948 Nutzer finden das hilfreich.