Bankgebühren

Unser Rat

Inhalt

Depotkosten sparen: Bei der DAB bank und der ING-Diba bekommen Sie Ihr Wertpapierdepot gratis und ohne Bedingungen. Auch die Gebühren für Kauf und Verkauf von Wertpapieren sind akzeptabel. Mit beiden Banken können Sie online oder telefonisch Geschäfte machen.

Preisgünstige Sparpläne: Bei comdirect, Cortal Consors, ING-Diba, Postbank Easytrade und S Broker haben Sie die Wahl zwischen bis zu 100 Fondssparplänen mit Rabatt. Diese Banken sind auch sonst günstig für Fondsanleger.

Flexibel bleiben: Wenn Sie sich offen halten wollen, ob Sie Ihre Geschäfte online, telefonisch oder über eine Filiale abwickeln, sind Sie mit Blick auf die Kosten bei Postbank Easytrade richtig.

Preisgünstig handeln: Wer regelmäßig auch größere Positionen Wertpapiere kauft und verkauft, ist bei der Citibank ­genau richtig – wenn er nur online ordert. Sie verlangt für alle Ordergrößen pauschal 9,99 Euro, ist aber bei telefonischer und Filialorder deutlich teurer und ermöglicht keinen Fondskauf über die Börse.

Mehr zum Thema

  • Geld­automaten Wo Bank­kunden kostenlos Geld ziehen

    - Kostenlos Geld abheben mit der Girocard – das geht nicht nur bei Ihrer Haus­bank. Wir sagen, welche Möglich­keiten es noch gibt, um gebührenfrei an Bargeld zu kommen.

  • Sparkassen- und Bank­gebühren Erstattung rechts­widriger Erhöhungen

    - Bank­kunden steht die Erstattung rechts­widriger Gebühren zu. Das Recht verjährt erst nach zehn Jahren. Doch viele Banken und Sparkassen mauern. Wir bieten Mustertexte.

  • Umschuldung von Immobilien­krediten BGH verbietet Treu­hand­gebühr

    - Lösen Kunden ihren Immobilien­kredit durch eine andere Bank ab, darf die bisherige Bank kein Entgelt dafür verlangen, dass sie die Grund­schuld im Rahmen eines...