Bankgebühren Meldung

Für eine Kontoauflösung, eine einfache Auskunft oder die Überwachung einer Pfändung darf die Bank kein Geld verlangen.

Egal ob Kontoauflösung, Rücklastschrift oder eine neue Ersatzkreditkarte - oft müssen Gerichte entscheiden, ob Kunden tatsächlich für bestimmte Dienstleistungen ihrer Bank extra zahlen müssen. Allgemein gilt: Ein Kunde muss den Endpreis erkennen können, bevor er die Dienstleistung in Anspruch nimmt. Auch müssen zumindest die Preise für die wesentlichen Leistungen im Schalterraum aushängen.

Finanztest zeigt in einer Übersicht, für welche Dienstleistungen Banken keine zusätzlichen Gebühren kassieren dürfen und gibt Tipps für Betroffene.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1844 Nutzer finden das hilfreich.