Wer mit Kindern Ball spielt, muss mit fehl­gehenden Bällen rechnen. Ein Mann war auf einer Feier beim Spielen mit Kindern von einem Tennis­ball am Auge verletzt worden. Er klagte vergeblich auf Schaden­ersatz (Ober­landes­gericht Oldenburg, Az. 6 U 170/15).

Dieser Artikel ist hilfreich. 4 Nutzer finden das hilfreich.