Bald in Rente

Was im Jahr vor der Rente wichtig ist

Es ist nicht mehr weit bis zum Renten­bescheid: Künftige Rentner müssen im Jahr vor dem Ruhe­stand einiges einplanen, damit Geld aus gesetzlichen Renten­versicherung und privaten Vorsorgever­trägen fließt. Die Stiftung Warentest gibt einen Über­blick.

Inhalt
  1. Überblick
  2. Grafik: Was im Jahr vor der Rente wichtig ist
  3. Rentenberatung: Wer Sie berät und was das kostet
Bald in Rente - Der Renten­bescheid kommt – was Sie jetzt tun müssen
© Stiftung Warentest / René Reichelt

Mehr zum Thema

  • Finanz­plan für die Rente So bereiten Sie sich optimal auf den Ruhe­stand vor

    - Der Renten­eintritt ist ein einschneidender Moment im Leben. Plötzlich stellen sich auch viele Fragen rund um die persönlichen Finanzen. Wie bin ich jetzt versichert? Wie...

  • Riester-Rente im Über­blick Versicherung, Sparplan, Fonds­police

    - Trotz hoher staatlicher Förderung sorgt Riester bei vielen Sparenden für Frust. Die Stiftung Warentest erklärt, ob ein Abschluss jetzt über­haupt noch sinn­voll ist.

  • Lebens­versicherung, Renten­versicherung Was kommt am Ende raus? Anbieter im Ertrags-Check

    - Kunden mit einer privaten Renten­versicherung oder eine Lebens­versicherung mit Garan­tiezins legen Wert auf Sicherheit. Dies ist wichtig für die Planung ihrer...

7 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 14.09.2021 um 16:07 Uhr
Abgabe des Originalversicherungsscheins

@Xamalion: Mit der Herausgabe des Versicherungsschein weisen Versicherte Ihre Berechtigung zum Erhalt der Leistung nach. Die Versicherten können sich auch die Übergabe des Versicherungsscheines vom Versicherer quittieren lassen.

Xamalion am 14.09.2021 um 15:31 Uhr
Abgabe des Originalversicherungsscheins?

Sie schreiben dass man bei Auszahlung einer LV den Versicherungsschein herausgeben muss. Ist das überhaupt zulässig? Man gibt damit ja faktisch die Rechtsgrundlage heraus. Ich finde das befremdlich.

Profilbild Stiftung_Warentest am 14.09.2021 um 15:23 Uhr
Steuern und Sozialabgaben auf die Rente

@kunibald: Einen Artikel zu den Steuern und Sozialabgaben auf die Rente finden Sie hier:
www.test.de/Steuern-und-Sozialabgaben-Diese-Abgaben-zahlen-Sie-auf-Ihre-Rente-5542858-0

kunibald am 13.09.2021 um 17:24 Uhr
Besteuerung Betriebsrente Einmalzahlung usw.

In diesem Artikel sollten unbedingt genauere Angaben hinsichtlich der Besteuerung von Betriebsrenten/laufende Zahlungen/Einmalzahlungen/rückwirkende Zahlungen aufgenommen werden, aber auch der Rentenbesteuerung! Hier unter dem Aspekt, was ist besser!!, z.B. Antrag noch in diesem Jahr Dezember oder nächstes Jahr Januar, steuerfreier Prozentsatz, Besteuerung jedes Jahr höher!!
Im gleichen Sinne sollten auch die Beitragsregelungen zur Sozialversicherung bei Betriebsrenten genauer erklärt werden, z.B. auch hier Einmalzahlungen usw.!
Erst mit diesen Angaben wäre der Artikel von hohem Gesamtwert!!

Schuchardt1972 am 06.09.2021 um 16:41 Uhr
Rentenantrag besser persönlich stellen

Wer den Rentenantrag selber oder online ausfüllt, läuft Gefahr, Fehler zu machen und so die Bearbeitung zu verzögern oder Geld zu verschenken.
Besser ist es, den Antrag von den hauptberuflichen Mitarbeitern, den Versicherungsämter oder den Versichertenältesten der Deutschen Rentenversicherung aufnehmen zu lassen. Dann klappt es wie am Schnürchen.