Bahnreisen nach Krakau Meldung

Krakau gehört zu den schönsten Städten Polens. Preiswerte Reisen in die "Weltkulturstadt 2000" bieten die Deutsche Bahn AG und die polnischen Staatsbahnen PKP. Bis zum Jahresende zahlen Reisegruppen ab sechs Personen nur die Hälfte des normalen Fahrpreises. Die durchgehenden 2.-Klasse-Tickets "Kraków 2000" gelten für die Fahrt von allen deutschen Bahnhöfen nach Krakau und zurück. Sie gelten zwei Monate lang an allen Wochentagen; Fahrtunterbrechungen sind möglich. Direkte Züge (auch Schlaf- und Liegewagen) nach Krakau fahren von Berlin (hin und zurück: 50 Mark) und Dresden (51,80 Mark). Zuschläge oder Bettkarten sind extra zu bezahlen.

Tipp: Das neue Gruppenticket lohnt sich vor allem, wenn die innerdeutsche Fahrtstrecke nur wenige hundert Kilometer beträgt. Bei längeren DB-Streckenabschnitten und falls weniger als sechs Personen gemeinsam reisen möchten, sind der "Sparpreis Polen" (ab 264 Mark; Mitfahrer zahlen die Hälfte) oder der Familien-Sparpreis Polen (ab 398 Mark) günstige Alternativen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 517 Nutzer finden das hilfreich.