Bahnpreise Meldung

Die Deutsche Bahn erhöht ihre Fahrpreise am 11. Dezember deutlich. Fahrkarten im Fernverkehr kosten im Schnitt 3,9 Prozent mehr und im Nahverkehr 2,7 Prozent. Die Sparpreise 25 und 50 mit Hin- und Rückfahrt am Wochenende streicht die Bahn zum 31. Dezember 2011. Die anderen Spezialpreise im Fernverkehr sollen gleich bleiben.

Für Platzreservierungen verlangt die Bahn dann einheitlich 4 Euro. Kunden, die im Internet oder am Automaten kaufen, zahlen mehr als bisher für die Reservierung, Schalterkunden etwas weniger.

Tipp: Bis 10. Dezember können Sie noch Fahrkarten für drei Monate im Voraus zum alten Preis buchen.

Fragen Sie am Schalter immer nach günstigen Verbindungen. Im Internet erscheinen zuerst schnelle, teure Züge. Entfernen Sie den Haken im Kästchen „Schnelle Verbindung bevorzugen“. Mit „Nur Nahverkehr“ finden Sie Regionalzüge. Mehr: www.test.de/bahnpreise2011.

Dieser Artikel ist hilfreich. 181 Nutzer finden das hilfreich.