Testbeispiel Berlin–Bad Pyrmont: Nur teure ICE?

Info: Wer von Berlin über Hannover nach Bad Pyrmont fahren möchte, kann einen ICE oder einen IC nutzen. Der ICE ist zwar schneller, aber das nutzt wenig. Unterm Strich beträgt die Zeitersparnis nur elf Minuten. Der Grund: In jedem Fall muss der Fahrgast in Hannover in die S-Bahn umsteigen. Die ICE-Reisenden erreichen den Umsteigebahnhof zwar eher, müssen dort aber länger auf den Anschluss warten.

Test: Mehrere Tage vor Reisedatum erkundigten wir uns nach Verbindungen für die Reise in der 2. Klasse (mit Bahncard 25). Insgesamt machten wir diesen Test an 18 Schaltern und 7-mal telefonisch.

Ergebnis: Die Wahlmöglichkeit zwischen ICE- und IC-Verbindung boten auf Anhieb nur 5 von 25 Verkäufern an. 13 nannten die günstige IC-Alternative erst auf unsere Nachfrage hin. Sieben Mal wurde sie völlig verschwiegen. Ähnlich im Internet: Dort unterdrückte die Voreinstellung den Hinweis auf die günstige Alter­native. Besser konnten es die Bahnhofsautomaten, die IC-Züge auf Anhieb „aus­spucken“.

Fazit: Einziges Testbeispiel, bei dem die Automaten besser waren als viele Verkäu­fer. Obwohl die IC-Fahrt nur elf Minuten län­ger dauert, boten die Bahnmitarbeiter viel zu oft die 18 Prozent teurere ICE-Tour an. Ärgerlich.

Preise: (jeweils 2. Klasse mit Bahncard 25)

  • ICE-Preis: 44,25 Euro
  • IC-Preis: 37,50 Euro

Dieser Artikel ist hilfreich. 3058 Nutzer finden das hilfreich.