test-Kommentar

Das Ziel, mehr Fahrgäste für die umweltschonende Bahn zu be­­geistern, droht unter die Räder zu kommen. Bahnchef Hartmut Mehdorn hat die Weichen falsch gestellt: Wenn zu wenig neue Kunden in seine Züge steigen, werden eben die übrig ge­blie­be­nen abkassiert. Derart kurzsichtige Versuche des (Fast-)Monopolisten, schöne Zahlen für den inzwischen verschobenen Börsengang zu präsentieren, können nur scheitern. Eine „Bahnreform“ sieht anders aus.

Dieser Artikel ist hilfreich. 80 Nutzer finden das hilfreich.