Bahnpreise Meldung

Wer zieht die Notbremse? Die Bahnmanager wollen die Mitfahrerrabatte weiter einschränken. Sie riskieren damit Zukunftschancen der Züge im Wettbewerb mit dem Auto.

Am 11. Dezember 2005 erhöht die Deutsche Bahn die Preise. Betroffen sind Fahrkarten im Fern- und Nahverkehr, viele Zeitkarten und die Bahncards. Durchschnittliche Preiserhöhung: 2,9 Prozent. Besonders teuer werden einige Tickets für Kleingruppen mit Bahncard, weil der Mitfahrerrabatt wegfällt. Hier steigen die Preise um bis zu 90 Prozent.

test gibt Tipps, wie Sie dennoch günstig reisen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 339 Nutzer finden das hilfreich.