Im Ausland: Europaweit sparen

Frühbucherrabatt und Netzkarte

Sparpreise Europa Ähnlich wie bei den innerdeutschen Sparpreisen 25 und 50 handelt es sich hierbei um Rabatte mit begrenztem Kontingent, die nur für festgelegte Hin- und Rückfahrten gelten. Bei Buchung sieben Tage vor Abfahrt gibt es 25 Prozent Rabatt auf Fahrten in zwölf europäische Länder, in einige baltische Länder und GUS-Staaten sogar 30 Prozent.

Hinzu kommt der Mitfahrerrabatt von bis zu 50 Prozent. Wird schon 14 Tage vor Fahrtbeginn gebucht und liegt ein Wochenende im Reisezeitraum, gibt es 50 Prozent Rabatt auf Fahrten nach Belgien, Dänemark-Luxem-burg und in die Niederlande. Beide Sparta-rife können mit der Bahncard 25 und Railplus kombiniert werden.

Railplus Für 15 Euro im Jahr bekommen Bahncard-Inhaber die Railplus-Karte. Damit lassen sich in knapp 30 europäischen Ländern 25 Prozent vom Fahrpreis sparen. Große Urlaubsländer wie Frankreich oder Spanien sind allerdings nicht dabei. Nur jugendliche Bahncard-Inhaber unter 16 oder Senioren können mit Railplus auch dort ermäßigt Bahn fahren. In Österreich und der Schweiz gibt es die Bahncard-Ermäßigung auch ohne Railplus. Die beiden Europa-Sparpreise und Railplus gelten nur für grenz-überschreitende Reisen und nicht im reinen Binnenverkehr des fremden Landes.

Interrail Die Netzkarte gibt es für einen Monat, 22 oder 16 Tage. Der 16-Tage-Pass ist jeweils für eine von acht europäischen Zonen gültig, zum Beispiel für Großbri­tan­nien und Irland (Zone A). Für Rucksackrei­sende unter 26 kostet er 210 Euro, für ältere 299 Euro. Der 22-Tage-Pass gilt für zwei Zonen und kostet 289 beziehungsweise 409 Euro. Mit der Monatskarte kann man alle acht Zonen bereisen (399 bzw. 559 Euro).

Für einige Schnellzüge sind Zuschläge fällig. Transite durch Deutschland oder Länder, die nicht zu den gekauften Zonen gehören, kosten die Hälfte.

Euro-Domino Wer nur drei bis acht Tage innerhalb eines Monats im Ausland auf den Schienen verbringen möchte, kann eine andere Netzkarte wählen: Euro-Domino ist tages- und länderweise erhältlich. Die Preise für ein 3-Tage-Ticket liegen zwischen 22 Euro (Luxemburg) und 185 Euro (Frankreich). Etwas billiger reisen Jugendliche unter 25 und Senioren.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1357 Nutzer finden das hilfreich.