Bahncard Meldung

Bahncard ohne Ende? Wer nicht kündigt, bekommt jedes Jahr eine neue.

Bahnkunden, die ihre Bahncard nicht verlängern wollen, müssen aufpassen. Denn alle ab 15. Dezember 2002 ausgegebenen Karten verlängern sich automatisch.

Fragte die Bahn früher immer noch nach, ob eine neue Karte gewünscht sei, müssen Kunden nun aktiv werden und kündigen. Das ist ärgerlich, aber rechtens. Wer nicht spätestens sechs Wochen vor Ablaufdatum der Karte kündigt, hat zwei Wochen nach dem möglichen Kündigungstermin die nächste Karte in der Post und fährt ein weiteres Jahr zu bleibenden Konditionen.

Auf Anfrage von Finanztest sicherte die Bahn nun aber zu, dass man zumindest dann mit den Kunden gnädig sein werde, wenn sie das erste Mal vergesslich sind. Bahnsprecherin Katja Schienagel: „Hier werden wir Kulanz zeigen. Dies gilt auch für den angebotenen Bahncard-Reiseschutz.“ Der verlängert sich bei Nichtkündigung sonst ebenfalls automatisch.

Wer seine neue Bahncard nicht will, sollte sie gleich nach Erhalt zurück- schicken und um Erstattung bitten. Klare Fristen nennt die Bahn für die Rücknahme auf Kulanz nicht. Sicher ist aber, dass Bahnkunden keine Rückgabemöglichkeit haben, wenn sie ihre Bahncard bereits genutzt haben.

Dieser Artikel ist hilfreich. 500 Nutzer finden das hilfreich.