Bahn-Fernreisen Meldung

Familienfreundliche Angebote der Bahn fallen wie das Herbstlaub. Jetzt bläst ein anderer Wind als noch im Sommer. Da präsentierte sich die Deutsche Bahn (DB) familienfreundlich und ließ viele Kinder kostenlos mitreisen. Die ICE-Familiensparpreise, mit denen man zum Festpreis in sechs europäische Nachbarländer reisen kann, dürfen nur noch bis zum 31. Oktober verkauft werden. Diese Sparpreise gelten für Hin- und Rückfahrt von jedem deutschen Bahnhof aus und lohnen sich immer, wenn diesseits und jenseits der Grenze etwas längere Strecken zurückgelegt werden. Die Pauschalpreise für Bahncard-Besitzer liegen zwischen 398 Mark (Niederlande, Polen) und 478 Mark (Ungarn). Diese Tarife gelten für bis zu zwei Erwachsene (Eltern oder Großeltern) und beliebig viele eigene Kinder oder Enkel. Die Altersgrenze liegt bei 17 Jahren. Das neue Tarifsystem, das die DB im nächsten Jahr einführen will, sieht hier eine Verschlechterung vor: Die entsprechende Altersgrenze soll 14 Jahre betragen.

Tipp: Bis zum 31. Oktober ist noch Zeit. Wer im Winter eine Reise in die Niederlande oder nach Dänemark, Polen, Kroatien, Slowenien oder Ungarn plant, sollte jetzt zugreifen. Denn die ICE-Familien-Sparpreis-Tickets lassen sich schon drei Monate im Voraus kaufen und außerdem sind sie einen Monat lang an allen Wochentagen gültig.

Dieser Artikel ist hilfreich. 541 Nutzer finden das hilfreich.