Bahn-Bonuskarte Meldung

Die Deutsche Bahn hat ihr Bonusprogramm ausgeweitet und eine kostenlose Kundenkarte eingeführt: die bahn.bonus Card. Damit können Kunden, die keine Bahncard besitzen, seit August beim Fahrkartenkauf Punkte sammeln und diese später gegen eine Prämie eintauschen, etwa Freifahrten, Hotelübernachtungen, Mietwagen oder Reiseaccessoires. Sie können die Bonuspunkte aber auch für soziale oder Umweltprojekte spenden. Pro Euro Umsatz gibt es einen Bonuspunkt, in der ersten Klasse anderthalb Punkte. Ab etwa tausend Punkten kann der Sammler mit einer Freifahrt rechnen. Seit Einführung des Bahn-Bonus-Programms im Jahr 2005 haben sich mehr als 2,8 Millionen Kunden registriert. Die Bonuskarte kann online unter www.bahn.de/bahnbonuscard bestellt werden. Weitere Informationen gibt es unter www.bahn.de/bahnbonus.

Dieser Artikel ist hilfreich. 655 Nutzer finden das hilfreich.