Spätestens fünf Jahre nach Studienabschluss will das Bafög-Amt sein Geld zurück. Oft sogar schon früher: Viereinhalb Jahre nach Ende der Förderhöchstdauer meldet sich das Bundesverwaltungsamt. Dann bleiben sechs Monate Zeit für die Entscheidung, ob man sofort oder in Raten ­ 200 Mark monatlich auf längstens 20 Jahre ­ tilgen möchte. Zinsen sind nicht fällig. Wer alles sofort zurückzahlt, bekommt bis zu 50,5 Prozent der Summe erlassen. Deshalb kann es sich lohnen, einen Bankkredit aufzunehmen, wenn der zu günstigen Konditionen zu bekommen ist. Unsere Tabelle zeigt, wie hoch der Zins höchstens sein darf. Achtung: Weitere Nachlässe ­ wegen guter Note oder schnellen Studiums ­ müssen innerhalb von einem Monat beantragt werden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 107 Nutzer finden das hilfreich.

Themenseiten