Unser Rat

Antrag: Stellen Sie beim Bundesverwaltungsamt einen Antrag auf Nachlass, wenn Sie Ihre Schulden vorzeitig tilgen können – am einfachsten per Telefon.

Abschlussnote: Das Bundesverwaltungsamt gewährt Ihnen zudem einen Nachlass, wenn Sie zu den besten 30 Prozent der Prüfungsabsolventen gehörten. Sie bekommen 25 Prozent, wenn Sie das ­Studium in der Förderungshöchstdauer abgeschlossen haben. Hat es bis zu sechs ­Monate länger gedauert, sind es 20 Prozent, bei bis zu einem Jahr 15 Prozent. Sie müssen den Antrag binnen vier Wochen nach Eingang des Bescheids stellen.

Einkommen: Falls Sie Ihre Schulden in ­Raten zurückzahlen und Ihr Einkommen unter 960 Euro sinkt, können Sie für diese Zeit die Rückzahlung unterbrechen und später weiterzahlen. Für Verheiratete liegt die Grenze bei 1 440 Euro, mit jedem Kind steigt sie noch einmal um 435 Euro.

Kinder: Wenn Sie in der Rückzahlphase ein Kind bis zu 10 Jahren erziehen oder ein behindertes Kind betreuen, werden Ihnen die Raten in dieser Zeit erlassen. Sie ­dürfen aber nicht mehr als 960 Euro verdienen und nicht mehr als zehn Stunden wöchentlich arbeiten. Das Einkommen ­Ihres Partners spielt keine Rolle.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1496 Nutzer finden das hilfreich.

Themenseiten