Bafin Aufsicht stoppt Funken­berg und Invest­finans

0

Die Bundes­anstalt für Finanz­dienst­leistungs­aufsicht (Bafin) hat zwei Firmen gestoppt, die auf unserer Warnliste Geldanlage stehen. Sie untersagte im April 2019 der Funken­berg Investments Ltd. und der Invest­finans AB das Einlagen­geschäft und ordnete die unver­zügliche Abwick­lung an. Funken­berg darf auch das Depot­geschäft nicht mehr betreiben. Die Gesell­schaft hatte wahr­heits­widrig behauptet, die Bafin beaufsichtige sie.

0

Mehr zum Thema

  • Anlagen24 und Axa-Finanz Firmen­namen miss­braucht

    - Finanztest-Leser berichten über Anla­geangebote von Anlagen24 aus Neuss. Vor Anlagen24 und der ähnlich auftretenden Axa-Finanz aus Kaarst warnt die Finanz­aufsicht Bafin.

  • UDI-Gruppe Anleger sollen auf Geld verzichten

    - Tausende Anleger der auf erneuer­bare Energien spezialisierten UDI-Gruppe sollen eine Verzichts­erklärung unter­schreiben. Die Experten der Stiftung Warentest raten ab.

  • Anleger­verluste Aufsichts­behörde Bafin verklagen – eine gute Idee?

    - Geschädigte von gescheiterten Anlagemodellen verklagen immer wieder die Bundes­anstalt für Finanz­dienst­leistungs­aufsicht (Bafin) auf Schaden­ersatz, weil diese ein...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.