Ergeb­nisse: Schad­stoffe in Bäckertüten

Keine der 27 bedruckten Tüten im Test enthielt primäre aromatische Amine (paA). Die Belastung mit Mineral­ölen – MOSH (Mineral Oil Saturated Hydrocarbons) und MOAH (Mineral Oil Aromatic Hydrocarbons) – war höchs­tens gering. Ein Über­gang der Schad­stoffe in die Back­waren war nicht nach­weisbar.

Anbieter

Keine Schad­stoffe nachgewiesen:

paA

MOSH

MOAH

Tueten_Baecker_1.jpg

Aldi (Nord)1

ja

nein Geringe Belastung

ja

Aldi Süd

ja

nein Geringe Belastung

nein Sehr geringe Belastung

Bäckerei Hill­mann

ja

nein Sehr geringe Belastung

ja

Bäcker Wiedemann

ja

nein Geringe Belastung

ja

Back-Factory

ja

nein Sehr geringe Belastung

ja

Back­werk1

ja

nein Sehr geringe Belastung

ja

Basic Bio-Supermarkt

Bio

ja

nein Sehr geringe Belastung

ja

Brotmeisterei Stein­ecke

ja

nein Geringe Belastung

ja

Denn's Biomarkt

Bio

ja

nein Sehr geringe Belastung

ja

Tueten_Baecker_2.jpg

Der Bäcker Feihl

ja

nein Sehr geringe Belastung

ja

Ditsch

ja

nein Geringe Belastung

ja

Galerie Lafayette

ja

nein Sehr geringe Belastung

ja

Hofpfisterei

Bio

ja

nein Sehr geringe Belastung

ja

Kaiser's Back Stop

ja

nein Sehr geringe Belastung

ja

Kamps Back­stube

ja

nein Sehr geringe Belastung

ja

Knusper­bäcker

ja

nein Geringe Belastung

nein Geringe Belastung

Lidl1

ja

nein Sehr geringe Belastung

ja

Lila Bäcker

ja

nein Sehr geringe Belastung

ja

Lindner Fein­bäckerei

ja

neinSehr geringe Belastung

nein Sehr geringe Belastung

Tueten_Baecker_3.jpg

Netto Marken-Discount1

ja

nein Geringe Belastung

ja

Penny

ja

nein Sehr geringe Belastung

ja

Real1

ja

nein Geringe Belastung

ja

Rewe

ja

nein Geringe Belastung

nein Geringe Belastung

Schäfer's

ja

nein Sehr geringe Belastung

nein Sehr geringe Belastung

Thoben

ja

nein Geringe Belastung

nein Geringe Belastung

Thürmann

ja

nein Geringe Belastung 2

nein Geringe Belastung 2

Wiener Fein­bäcker Heberer

ja

nein Geringe Belastung

ja

    ja = Ja.

    nein = Nein.

    Reihen­folge nach Alphabet.

    Grund­lage der Bewertung von MOSH und MOAH sind deren Höchst­gehalte laut vorgeschlagenem Entwurf der 22. Verordnung zur Änderung der Bedarfs­gegen­stände­ver­ordnung (24.7.2014). Ab einer geringen MOAH-Belastung der Tüten haben wir geprüft, ob die Mineralöle in darin gelagerte Back­waren übergehen.

    Sehr gering belastet: Die gemessenen MOSH- und MOAH-Werte der Tüten liegen unter­halb der Höchst­gehalte.

    Gering belastet: Die gemessenen MOSH- und MOAH-Werte der Tüten liegen zwar ober­halb der Höchst­gehalte, Über­gänge in Back­waren sind aber nicht nach­weisbar.

    Deutlich belastet: Die gemessenen MOSH- und MOAH-Werte der Tüten liegen ober­halb der Höchst­gehalte, die Werte der darin gelagerten Back­waren aber unter­halb.

    Stark belastet: Die gemessenen MOSH- und MOAH-Werte der Tüten sowie der darin gelagerten Back­waren liegen ober­halb der Höchst­gehalte.

    • 1 Laut Anbieter Tüte geändert.
    • 2 Für den Lagertest nachgekaufte Tüten waren sehr gering mit MOSH und nicht mit MOAH belastet.

    Dieser Artikel ist hilfreich. 68 Nutzer finden das hilfreich.