Test­kommentar klassische Badreiniger

Die guten Reiniger dieser Produkt­gruppe sind die richtige Wahl für den normalen Badputz. Sie sind milder als Kraft­reiniger. Regel­mäßig angewendet, verhindern sie dicke Beläge und machen aggressive Mittel über­flüssig.

Wenige sind leistungs­stark. Beim Herz­stück des Tests, dem Reinigen, schneiden die herkömm­lichen Mittel schlechter ab als die Kraft­reiniger. Jeder zweite Badreiniger säubert gerade mal ausreichend. Kraft­voll gegen Kalk können aber auch sie sein: Das beweisen zum Beispiel die Produkte von Lidl, Aldi und Sagrotan. Der Badreiniger von Aldi Süd verhindert auch neue Kalkbeläge gut. Lidl ist als Einziger dieser Gruppe stark gegen Seifenreste.

Sanft zum Material. Sieben der zehn Sprays sind äußerst sanft zu Oberflächen. Sie sind einen Hauch schonender als Kraft­reiniger.

Kaum reizend. Noch deutlicher zeigt sich ihre milde Seite für Gewässer und Gesundheit. Sie bauen sich meist schneller ab und reizen Schleimhäute in der Regel weniger stark als die Power­produkte.

Echte Schnäpp­chen. Die guten Badreiniger kosten nur zwischen 10 und 16 Cent pro 100 Milliliter. Einzige Ausnahme: Sagrotan, der letzte in der Reihe der Guten, ist mit 53 Cent je 100 Milliliter das teuerste Spray, aber keinesfalls das beste.

Dieser Artikel ist hilfreich. 141 Nutzer finden das hilfreich.