Badreiniger im Test

So haben wir getestet

18

Badreiniger im Test Testergebnisse für 19 Badreiniger 03/2016

Im Test: 10 Bad- sowie 9 Kraft­reiniger, davon zwei mit gleicher Rezeptur, von Anbietern mit hohem Markt­anteil.

Die 19 Produkte kauf­ten wir im Juli und August 2015 ein.

Die Preise teilten uns die Anbieter im Januar 2016 mit.

Reinigen: 45%

Die Wirkung gegen Kalk prüften wir in Anlehnung an die IKW-Empfehlung zur Bewertung von Badreinigern (SÖFW-Journal 129/3–2003). Dafür wogen wir Carrara-Marmorplatten und tauchten sie für jeweils eine definierte Zeit in die Reinigerflüssig­keit. Anschließend wurden sie gespült und erneut gewogen. Je größer der Gewichts­verlust, desto besser die Leistung des Reinigers. Wie gut die Mittel Seifenreste entfernen, ermittelten wir mit einem Seifen-Ruß-Mix, wie gut sie Rost zu Leibe rücken mit aus Eisen­chlorid und Natron­lauge. Die Tester trugen den Schmutz auf weiße Keramikfliesen auf und behandelten sie mit den Reinigern eine definierte Zeit lang. Die Ergeb­nisse beur­teilten fünf Experten visuell. Zudem verteilten sie die Mittel gleich­mäßig auf schwarz­glänzende Fliesen, um zu prüfen, ob sie Kalkbeläge verhindern. Sie besprühten die Fliesen mit kalkhaltigem Wasser und bewerteten die Rück­stände nach dem Trocknen visuell.

Materialschonung: 25%

Wir trugen die Reiniger auf 14 badtypische Materialien auf, zum Beispiel Sanitärkeramik und verchromte Oberflächen, und prüften, ob die Mittel Spuren hinterlassen. Wir untersuchten auch, ob sie Kunststoffe angreifen. In Anlehnung an DIN 53 449 T 1–3 tauchten wir Kunst­stoff­stäbe in die Reinigerflüssig­keit und beur­teilten nach definierten Zeiten, ob Risse auftreten.

Sprüh- und Haft­verhalten: 10%

Fünf Experten bewerteten das Sprüh­bild – wie gleich­mäßig sich die Sprays verteilen – sowie Haftung und Abfließ­verhalten – also wie gut die Mittel auf Wänden haften und wie gleich­mäßig sie ablaufen.

Umwelt und Gesundheit: 20%

Wir ermittelten den Verpackungs­aufwand. Zudem beur­teilten wir die die Abwasser­belastung mithilfe einer Modell­rechnung unter Berück­sichtigung von Exposition und Wirkung sowie in Anlehnung an die Kriterien für das EG-Umwelt­zeichen für Allzweck- und Sanitär­reiniger (2011/383/EU). Dabei ermittelten wir, wie viel Wasser erforderlich ist, um giftige Stoffe in den Reinigern so stark zu verdünnen, dass sie nicht mehr toxisch wirken. Je mehr Wasser nötig ist, desto größer die Gewässerbelastung. Ob sie die Schleimhäute reizen, ermittelten wir mit der Haut eines Hühner­eis. Ihre Membran ähnelt von ihrem Gefäß­aufbau der menschlichen Aderhaut im Auge. Die Prüfer brachten die Substanzen auf und bewerteten die Reaktion der Haut. Zudem prüften fünf Experten, ob sich die Sprays zielge­richtet versprühen lassen und beur­teilten dabei die Atembelastung. Bei der Lesbarkeit der Beschriftung bewerteten fünf Experten, wie gut sich die Gebrauchs- und Sicher­heits­hinweise lesen lassen.

Abwertung

Bewerteten wir das Reinigen nur mit einem Ausreichend, konnte das test-Qualitäts­urteil nicht besser sein.

18

Mehr zum Thema

  • Spül­mittel-Test Konzentrate hängen klassische Spül­mittel ab

    - Im Hand­geschirr­spül­mittel-Test treten Konzentrate gegen Klassik-, Öko- und Sensitiv-Produkte an. Die besten Mittel schaffen doppelt so viel Geschirr wie die schwächsten.

  • Schimmel in der Wohnung So bekämpfen Sie Schimmel wirk­sam

    - Schimmelbekämpfungs­mittel aus der Drogerie oder Haus­mittel? Alkohol oder chemische Keule? Wo gibt es güns­tige professionelle Unterstüt­zung? Antworten auf Ihre Fragen.

  • Entkalker im Test Sogar für Kaffee­maschinen geeignet

    - Kalk aus dem Leitungs­wasser lagert sich mit der Zeit ab, kann Durch­flüsse verstopfen und Geräte wie Wasser­kocher oder Kaffee­maschinen beschädigen. Deshalb ist...

18 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

svencb am 29.09.2021 um 17:25 Uhr
Geänderte Lidl-Reinigerflaschen: nur Parfüm geänd.

@simone1979: Das Lidl-Facebook-Team hat mir nach Rücksprache mit dem Lieferanten folgendes mitgeteilt: "Die Rezeptur des W5 Badreinigers hat sich seit der Prüfung durch die Stiftung Warentest nur bezüglich der Parfümierung geändert. Die leistungsgebenden Komponenten sind unverändert."

Profilbild Stiftung_Warentest am 04.01.2021 um 14:08 Uhr
Geänderte Reinigerflaschen bei Lidl

@simone1979: Unsere Untersuchung der Badreiniger wurde in 2016 veröffentlicht, da sind Änderungen an den Produkten sehr wahrscheinlich. Uns liegen keine Informationen dazu vor, ob die Zusammensetzung seit unserem Test geändert wurde. Sie können jedoch direkt beim Hersteller bzw. unter der am Produkt angegebenen Verbrauchertelefonnummer nachfragen.
Ihre Nachfrage nehmen wir gerne als Testwunsch auf. (spl)

simone1979 am 03.01.2021 um 23:02 Uhr
Geänderte Flaschen bei Lidl

Ich habe bisher den Testsieger der Badreiniger von Lidl gekauft. Im Lidl gibt es nun jedoch andere Flaschen als die getesteten. Wissen Sie, ob die Inhaltsstoffe gleich geblieben sind oder wurde auch der Reiniger gewechselt und nicht nur die äußere Aufmachung? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen, da ich Nachschub besorgen muss.

Profilbild Stiftung_Warentest am 25.09.2018 um 09:05 Uhr
Marmorreiniger - noch nie getestet

@ES1942: Wir werden Ihren Hinweis, einmal spezielle Marmorreiniger unter die Lupe zu nehmen, gerne an unser Planungsteam im Hause weiterleiten. Für das laufende Jahr kann allerdings nicht mehr mit einer entsprechenden Untersuchung gerechnet werden, wofür wir um Verständnis bitten. (Bee)

ES1942 am 24.09.2018 um 14:09 Uhr
Marmorreiniger - noch nie getestet

Seit Jahren wird vermehrt Marmor zu Fußböden etc. verarbeitet. Leider haben Sie noch nie Reiniger/Pflegemittel hierfür getestet. Denn wie schön in Ihrem Badreinigertest festgestellt, stumpft die Marmoroberfläche mit der Zeit ab bei Benutzung der üblichen Allzweck- und Badreiniger. Also mein größter Wunsch: helfen Sie mir, meine ganzen Marmoroberflächen wieder auf Vordermann zu bringen; deren Reinigung stresst mich mit der Zeit immer mehr.