Badekleidung Meldung

Badeanzüge mit Netzeinsätzen sind groß in Mode. Doch Vorsicht! Ist man darunter nicht mit einem Sonnenschutzmittel eingecremt, kann ein heftiger Sonnenbrand die Folge sein. Auch blickdichtere Badeanzüge schützen nicht unbedingt vor einem Sonnenbrand. Das fanden die Tester vom Verein für Konsumenteninformation (VKI) in Wien heraus. Sie prüften unterschiedliche Badetextilien auf Sonnendurchlässigkeit. Die Ergebnisse streuen stark.

Tipp: Wenn Sie einen Badeanzug kaufen, dehnen Sie den Stoff zwischen den Fingern und halten ihn gegen das Licht. Je weniger Licht durchkommt, desto besser der Schutz gegen UV-Strahlung. Es gilt: Dunklere Farben erhöhen die Schutzwirkung deutlich, dichtes Material vorausgesetzt. Wer sich noch besser vor der Sonne abschirmen möchte, cremt sich auch unterm Badeanzug mit einem Lichtschutzmittel ein.

Dieser Artikel ist hilfreich. 253 Nutzer finden das hilfreich.