Ausgewählt, geprüft, bewertet

Im Test: 21 Babywindeln der Größe Maxi, darunter 17 Höschenwindeln (davon 1 Gleichheit) und 4 Windelslips.

Einkauf der Prüfmuster im März und April 2004.

Preise: Anbieterbefragung im Oktober 2004.

Abwertung

War der Auslaufschutz „befriedigend“ oder schlechter, konnte das test-Qualitätsurteil nicht besser sein.

Allgemeines

Wir machten einen Praxistest und unterstützend Laborprüfungen. Wie gut die Windeln im praktischen Gebrauch sind, ermittelten 288 Familien mit Kindern im Wickelalter. Entsprechend den Gewichtsbezeichnungen auf den Windelverpa­ckungen wurden die Babys (je zur Hälfte Jungen und Mädchen) ausgewählt. Jedes Fabrikat wurde an mindestens 100 Kindern erprobt. Die Eltern beurteilten den Tragekomfort, den Auslaufschutz und die Handhabung anhand eines Fragebogens. Die Daten wurden statistisch ausgewertet.

Im Labor ermittelten wir Form und Aufbau sowie Maße und Gewichte der Windeln. Um weitere Parameter zu bestimmen, wurden die Windeln an Modellpuppen mit einer definierten Harner­satz­flüssigkeit eingenässt.

Rücknässe: Filterpapierstreifen wurden mit definierter Belastung auf die Windeloberfläche gedrückt (Löschblatteffekt). Die Gewichtszunahme des Filterpapiers diente als Indikator dafür, ob Feuchtigkeit unter Druck an die Haut zurückgegeben werden kann.

Aufnahmekapazität bis zum Auslaufen: An den Modellpuppen prüften wir, wie viel Harnersatzlösung die Windel bis zum Auslaufen aufnehmen kann. Dazu wurden definierte Flüssigkeitsmengen aufgegeben, bis die Windel auslief, und danach die aufgenommene Menge durch Rückwägung ermittelt.

Tragekomfort: 40%

Hier wurden bewertet: Passform, Weichheit der Innen- und Außenseite sowie an Bein- und Bundabschluss, Trockenheit der Haut.

Auslaufschutz: 40%

Auslaufen von Urin und Stuhl bei Tag und Nacht (inklusive Aufnahmekapazität bis zum Auslaufen).

Handhabung: 20%

Bei den Höschenwindeln: Anlegen und Abnehmen sowie Öffnen und Verschließen (Verschlusssystem). Bei den Windelslips: An- und Ausziehen, Öffnen des Seitensaums, Entsorgung.

Schadstoffe

Geprüft in Anlehnung an Öko-Tex Standard 100. Erfasst wurden Azofarbstoffe, extrahierbare Dispersionsfarbstoffe, Schwermetalle, Formaldehyd, Organozinnverbindungen und Chlorphenole. In keiner Windel wurden Schadstoffe nachgewiesen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2845 Nutzer finden das hilfreich.