Babyphones im Test

So haben wir getestet

45

Babyphones im Test Testergebnisse für 46 Babyphones und Apps

Inhalt

Im Test: 14 Babyphones, davon 4 mit Ton, 6 mit Video und 4 mit den dazu­gehörigen Android-Apps. Die Apps für Android und iOS sowie die Daten­schutz­erklärungen haben wir im Juni 2022 herunter­geladen, die Geräte im April 2022 einge­kauft. Die Preise ermittelten wir online im Juli 2022.

Über­tragung: 45 % (Modelle mit App:  40 %)

Funk­tion und Klang­eindruck: Wir maßen, ab welcher Laut­stärke das Gerät reagiert (Ansprech­schwelle) und in welchem Bereich sich diese Schwelle regeln lässt. Drei Experten und Expertinnen prüften den Klang am Empfänger und, falls möglich, auch an der Baby­einheit.

Bild­qualität: Wir beur­teilten sie bei Tages­licht und im Dunkeln. Smarte Geräte und Apps prüften wir bei guten und schlechteren WLan-Bedingungen.

Reich­weite: Die Empfangs­qualität der Eltern­einheit bestimmten wir in einem Gebäude an diversen Mess­punkten.

Hand­habung: 25 % (Modelle mit App: 20 %)

Ein Experte und eine Expertin beur­teilten, wie hilf­reich und verständlich Gebrauchs­anleitung,Dokumentation und Hilfen sind. Sie schätzten ein, wie einfach die Inbetrieb­nahme ist und wie nutzerfreundlich die Produkte im täglichen Gebrauch sind. Beim Prüf­punkt Anzeigen und Bedien­elemente beur­teilten sie, wie gut sich Anzeigen ablesen lassen und wie komfortabel die Bedien­elemente sind. Sie bewerteten, wie deutlich die Warnung bei Störungen ist – etwa wenn die Reich­weite über­schritten wird.

Akku: 10 %

Wir ermittelten insbesondere die Betriebs­dauer des Empfängers in Bereitschaft.

Umwelt­eigenschaften: 20 %

Ein Experte begut­achtete die Verarbeitung. Mit einem Fall­test über­prüften wir die Stabilität der Eltern­einheit. Im Prüf­punkt reparaturfreundlicher Aufbau prüften wir, ob sich die Babyphones ohne Spezial­werk­zeug öffnen ließen und modular aufgebaut sind, sodass zum Beispiel der Akku auch von Laien gewechselt werden könnte. Den Strom­verbrauch bewerteten wir anhand eines Nutzer­profils. Elektromagnetische Felder: Im Abstand von einem Meter vom Sendegerät haben wir die elektrischen Feld­stärken gemessen.

Basis­schutz persönlicher Daten (nur Modelle mit App): 10 %

Daten­spar­samkeit: Wir ermittelten, wie viele Daten der Anbieter beim Anlegen eines Nutzer­kontos erfasst, und analysierten die Daten, die bei der Nutzung der Android- und iOS-Apps gesendet wurden. Sofern möglich, entschlüsselten wir sie.

Schutz von Nutzer­konto und Daten­über­tragung: Wir über­prüften zum Beispiel die Pass­wort­vorgaben und die Trans­port­verschlüsselung.

Mängel in der Daten­schutz­erklärung: Ein Jurist prüfte, ob die Daten­schutz­erklärungen leicht erreich­bar waren und die Anforderungen der Daten­schutz-Grund­ver­ordnung erfüllten.

Babyphones im Test Testergebnisse für 46 Babyphones und Apps

Abwertungen

Abwertungen sorgen dafür, dass sich Produktmängel verstärkt auf das test-Qualitäts­urteil auswirken. Lautete das Urteil für Funk­tion und Klang­eindruck ausreichend, wurde die Über­tragung um maximal eine halbe Note abge­wertet. War die Bild­qualität ausreichend, konnte die Über­tragung nur eine halbe Note besser sein, bei ausreichender Reich­weite konnte sie nur eine Note besser sein. War der tägliche Gebrauch ausreichend, werteten wir die Hand­habung um eine halbe Note ab. Lautete das Urteil für Warnung bei Störung ausreichend, konnte die Hand­habung nur eine halbe Note besser sein. War der Akku mangelhaft, konnte das test-Qualitäts­urteil nur eine Note besser sein. Bei deutlichen Mängeln in der Daten­schutz­erklärung wurde der Basis­schutz persönlicher Daten um eine Note abge­wertet und konnte nicht besser sein als Befriedigend (3,5).

Babyphones im Test Testergebnisse für 46 Babyphones und Apps

45

Mehr zum Thema

  • Blitzer-App Ist die Warnung vor Radarfallen legal?

    - Für Auto­fahrer ist die Nutzung einer Blitzer-App illegal. Bei einem Verstoß droht dem Fahrer mindestens ein Bußgeld in Höhe von 75 Euro und ein Punkt in Flens­burg.

  • Steuerklasse wechseln Ein Riesen­plus beim Eltern­geld

    - Verheiratete Paare können durch einen Wechsel der Steuerklasse vor der Geburt eines Kindes ganz legal das Eltern­geld nach der Geburt erhöhen – oft um mehrere Tausend...

  • Arznei­mittel Die 80 besten Medikamente für Kinder

    - Gerade bei Kindern ist das richtige Medikament und die optimale Dosierung wichtig. Wir sagen, welche rezept­freien Arznei­mittel helfen und welche auch schaden können.

45 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

diederich am 22.09.2022 um 23:36 Uhr
Keine Apps neu getestet

Schade, dass nicht wieder Babyphone-Apps getestet wurden. Wir nutzen sie sehr gerne als „Backup“, wenn mal unterwegs kein klassisches Babyphone dabei ist oder die Reichweite des Klassischen nicht ausreicht.
Ein neuer App-Test würde mich interessieren.

Proschek am 10.06.2022 um 15:56 Uhr
Philips Avent mit Video mit Schwächen

Haben das Philips Avebt mit Kamera und waren sehr zufrieden. Aber…. Mussten in 3,5 Jahren einmal komplett austauschen und mittlerweile ist es defekt. Ein Gerät das täglich im Einsatz ist hat eine Schwäche und das sind die usb Buchsen, irgendwann geht das Laden nicht mehr. Philips ist wenig kulant und gibt satte 15% Rabatt in ihrem Onlineshop 😊 kriegt man überall anders auch. Also gerät an sich ok. Qualität naja und reparieren lässt es sich auch bei Philips nicht. Wenig umweltfreundlich meiner Meinung nach.

Neetz am 29.04.2022 um 10:47 Uhr
nicht gut

muss mich den Kommentaren anschließen - ausnahmslos alle wichtigen Infos, nach denen ich eine Kaufentscheidung treffen wollte, fehlen. Insbesondere die Batterie / Akku Bewertung ist komplett nichtssagend. Wie bzw. warum wird eigentlich die Akku-Leistung von Batterien bewertet? Ich habe mir gerade ein gut bewertetes, günstiges Babyphone bestellt - um nun festzustellen, dass das Baby-Teil gar nicht ohne Stromanschluss betrieben werden kann. Wäre mal ein guter Hinweis vom Hersteller, erst recht ja wohl vom Test-Team gewesen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 29.11.2021 um 13:11 Uhr
Dema V21 Babyphone

@hst: Unsere Testplätze sind begrenzt, wir können leider nicht alle Modelle untersuchen.

hst am 26.11.2021 um 17:41 Uhr
Dema V21 Babyphone?

Guten Tag, warum wurde das Dema V21 Babyphone nicht getestet?