Tipps

Ausprobieren. Verträgt Ihr Kind Tücher einer Marke nicht, versuchen Sie es mit einer anderen. Die Wirkstoffe sind zwar oft gleich, Mengen und Verarbeitung können sich aber unterscheiden.

Entsorgen. Feuchttücher sind schwer biologisch abbaubar. Sie gehören in den Restmüll, nicht in die Toilette.

Schließen. Verschließen Sie die Pa­ckung immer, sonst können die Tücher austrocknen. Bei langer Hitze (zum Beispiel im Auto) besteht Schimmelgefahr.

Verzichten. Benutzen Sie keine Babypflegetücher, wenn der Po wund ist (Windeldermatitis). Reinigen Sie ihn dann nur mit Wasser und verzichten Sie soweit es geht auf Windeln, um viel Luft an die entzündeten Stellen zu lassen.

Wissen. Auf den Verpackungen von Pflegetüchern finden sich allerlei Siegel. Skepsis ist jedoch angebracht, in Bezug auf die Kriterien für die Prüfsiegelvergabe sowie die Neutralität der Vergabestelle. Und „dermatologisch getestet“ kann jeder Hersteller draufschreiben.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1465 Nutzer finden das hilfreich.