Die Panik hat sich gelegt, Rindfleisch schmeckt wieder. Dabei werden immer neue BSE-Fälle gemeldet. Im August wurde in Deutschland die Gesamtzahl von 100 überschritten. Rund die Hälfte davon wurde in Bayern entdeckt, wo etwa ein Drittel aller deutschen Rinder steht. Übrigens: Die meisten BSE-Erkrankungen fand man bei Tieren, die verendet waren oder notgeschlachtet wurden und nicht in den Lebensmittelkreislauf gekommen wären.

Dieser Artikel ist hilfreich. 51 Nutzer finden das hilfreich.