Internationale Forscher haben einen Test entwickelt, der anzeigt, ob ein lebendiges Rind mit BSE infiziert ist. Der Nachweis erfolgt über Eiweiße im Urin. Bislang war die auf Menschen übertragbare Infektionskrankheit nur anhand des Hirngewebes von toten Tieren nachzuweisen. Vorbeugende Massenschlachtungen könnten bald passee sein.

Dieser Artikel ist hilfreich. 36 Nutzer finden das hilfreich.