BB Cremes im Test

Werbung und Wahr­heit

8

UV-Schutz, eben­mäßiger Teint – auf der Verpackung versprechen die Anbieter von BB-Cremes Vieles. test hat den Fakten-Check gemacht.

BB Cremes im Test Testergebnisse für 13 BB Cremes 01/2015

UV-Schutz?

BB Cremes im Test - Die teuerste Creme ist mangelhaft
© Stiftung Warentest

Viele Probandinnen wussten mit dem Begriff „schützt“ wenig anzu­fangen. Gemeint sein könnte der Sonnen­schutz. Bei vier Cremes im Test ist er mangelhaft.

Makel verdecken?

BB Cremes im Test - Die teuerste Creme ist mangelhaft

Ob Pickelchen oder Rötungen – endgültig verschwinden sie mit BB-Cremes nicht. Sie werden aber durch­aus kaschiert und dezent abge­deckt.

Eben­mäßiger Teint?

BB Cremes im Test - Die teuerste Creme ist mangelhaft

Viele BB-Cremes versprechen, den Teint eben­mäßig zu machen. Das können auch alle im Test, urteilten unsere Experten.

Babyhaut im Nu?

BB Cremes im Test - Die teuerste Creme ist mangelhaft
© Stiftung Warentest

Zwei Cremes locken mit Babyhaut-Effekt oder -Finish. Fakt ist: Kein Stoff kann die besonders zarte Haut eines Babys zurück­zaubern.

8

Mehr zum Thema

  • Tages­cremes mit UV-Schutz im Test Pflege und Sonnen­schutz für wenig Geld

    - Tages­cremes mit UV-Schutz sollen der Gesichts­haut Feuchtig­keit spenden, sie pflegen und vor schädigendem Sonnenlicht schützen. Die Stiftung Warentest hat elf solcher...

  • Make-up im Test Güns­tige Naturkosmetik unter den Besten

    - Die Stiftung Warentest hat Make-ups getestet – von L‘Oréal über Clinique bis zu Drogerie­produkten. Die meisten können Rötungen oder Verfärbungen kaschieren.

  • Werbeaussagen auf Kosmetika Fragwürdige Versprechen

    - Ob klein gedruckt oder plakativ: Hinweise auf der Packung verleiten oft zum Kauf bestimmter Kosmetika. Manche Claims sind fragwürdig, wie unser Check zeigt.

8 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Angelika007 am 15.06.2016 um 23:28 Uhr

Kommentar vom Administrator gelöscht. Grund: Schleichwerbung

Profilbild Stiftung_Warentest am 11.03.2015 um 10:27 Uhr
UVA-Schutz

@christina1989: UVA und UVB-Filter sollen in einem Verhältnis von 1:3 stehen. Beträgt der UVA-Schutz mindestens ein Drittel des UVB-Schutzes, dürfen Cremes das UVA-Siegel tragen. Verpflichtend ist das jedoch nicht. Wir haben den UVA-Schutz untersucht. Nur zwei Cremes erfüllen diesen Standard nicht. (BP)

christina1989 am 10.03.2015 um 16:18 Uhr
UVA-Schutz

Soweit ich weiß, muss der UVA-Schutz nur 1/3 des deklarierten Schutzes betragen, und das ist auch nur gewährleistet, wenn das Produkt ein UVA-Siegel aufweist. Schade, dass ich durch diesen Artikel nicht schlauer geworden bin als ich davor war.

Profilbild Stiftung_Warentest am 09.03.2015 um 10:42 Uhr
UV-Schutz

@christina1989: Die Höhe des Sonnenschutzfaktors ist auf der Packung angegeben. Unsere Überprüfung zeigt: Bis auf zwei Cremes wird dieser Wert eingehalten. Allerdings schützen drei BB-Cremes nicht ausreichend vor UVA-Strahlen. (BP)

christina1989 am 08.03.2015 um 00:10 Uhr
UVA-Schutz

Für mich ist ein Sonnenschutz in einer bb-Cream durchaus wichtig. Allerdings würde mich interessieren, wie hoch der tatsächliche UVA-Schutz der Cremes war?