Ärger mit dem Versicherer

Erfüllt ein Unfall bestimmte Merkmale, reagieren Versicherer misstrauisch. Dann sind Beweise wie neutrale Zeugen, Fotos oder ein Polizeiprotokoll besonders wichtig.

-

Ein gestohlenes oder gemietetes Fahrzeug ist in den Unfall verwickelt.

- Vorschäden am beschädigten Auto wurden verschwiegen.

- Der Unfallwagen trägt ein Kurzzeitkennzeichen, ist erst kurze Zeit versichert oder erst seit kurzem im Besitz des Versicherten.

- Der Unfall geschah nachts und ohne neutralen Zeugen.

- Die Unfallbeteiligten sind miteinander verwandt oder bekannt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 223 Nutzer finden das hilfreich.