Auto­versicherung

Modell Junge Fahrerin

Zurück zum Artikel
Inhalt

Fahrerin: 37 Jahre, verheiratet, Partner fährt auch, Erst­besitz
Beruf: Angestellte
Einstufung: SF 11
Pkw: Citroen C3 1.6 (80 KW), Baujahr 2008
Wohn­ort: Berlin
Abstell­platz: Straße
Kilo­meter pro Jahr: 10 000
Voll­kasko: 300 Euro Selbst­behalt inkl. Teilkasko mit 150 Euro Selbst­behalt

Junge Fahrerin mit Citroen C3 1.6

Tarif

Diese Tarife liegen
im Preis vor der
Asstel-Auto­versicherung
bei Saturn.
(Beitrag in Euro)

ADAC (Eco)12

417

HDI24 (Basis) @

435

Asstel (Basis) bei Saturn

438

Stand: 01.02.2011

Hinweis: Dieser Auswertung liegt die große Mehr­heit der auf dem Markt erhältlichen Kfz-Versicherungs­tarife zugrunde. Nicht berück­sichtigt sind einzelne Anbieter, die nicht in der Daten­bank von Stiftung Warentest enthalten sind.
Zahlung in allen Modellen jähr­lich
Deckungs­summe für Kfz-Haft­pflicht: 100 Mio. Euro pauschal
Nutzung des Wagens: vorwiegend privat
Versicherungs­beginn: 01. Februar 2011
Beiträge kauf­männisch gerundet.
Es wurden noch weitere Tarifmerkmale zu Grunde gelegt.
(D) - Direkt­versicherer.
@ - Angebot über Internet.

1
Der obliga­torische ADAC-Mitglieds­beitrag von 44,50 Euro ist im ADAC-Eco-Tarif nicht enthalten und muss dazu gerechnet werden, denn eine ADAC-Police erhalten nur Mitglieder.
2
Die Deckungs­summe für die Kfz-Haft­pflicht beträgt nur 50 Mio. Euro.
01.02.2011
  • Mehr zum Thema

    Auto­versicherung Welche Deckungs­erweiterungen vernünftig sind

    - In der Kfz-Haft­pflicht­versicherung und vor allem in der Kasko­versicherung gibt es viele Deckungs­erweiterungen. Bevor Sie unter­schreiben, sollten Sie aber Nicht alle...

    Auto­versicherung Was taugt die Zusatz­fahrer-Police der R+V?

    - Wenn Sohn oder Tochter das Auto der Eltern mitbenutzen dürfen, wird die Auto­versicherung richtig teuer. Oft steigt der Jahres­preis dann auf das Doppelte. Die R+V hat...

    Auto­versicherung Raserei nur grob fahr­lässig

    - Ein Porsche fährt 140 Stundenkilo­meter, wo 70 erlaubt sind. Es kommt zum Unfall. Trotzdem sagt das Gericht: Die Auto­versicherung muss zahlen. Die Versicherungs­experten...