So haben wir getestet

Test. Untersucht haben wir 150 Tarife für Auto­versicherungen in Kfz-Haft­pflicht, Kfz-Teilkasko sowie Kfz-Voll­kasko von 68 Versicherern, die mindestens in Europa und den außer­europäischen EU-Gebieten Schutz bieten. Die Tabellen enthalten nur Tarife, die für mindestens eine der Alters­gruppen 20, 40 und 70 Jahre ein Beitrags­niveau haben, das besser (Pfeil nach rechts oben) oder sogar weit besser (Pfeil nach oben) als der Durch­schnitt ist. Außerdem erfüllen sie die unten bei „Leistungen“ genannten Merkmale, die dem von uns empfohlenen Mindest­schutz entsprechen.

Modell. Die Modell­kunden sind alleinige Fahrer des Pkw und je nach Alter in den Schadenfrei­heits­klassen 2, 15 oder 30. Wohn­ort: mitt­lere Regionalklasse. Kein Haus, keine Garage, keine weiteren Verträge beim Versicherer, 15 000 Jahres­kilometer.

Basis für die Bewertung des Beitrags­niveaus sind jeweils acht verschiedene Pkw: in Haft­pflicht 10 Jahre alte Pkw, in Haft­pflicht plus Teilkasko 6 Jahre alte Gebraucht­wagen, in Haft­pflicht plus Voll­kasko Neuwagen, die im ersten Halb­jahr 2019 häufig verkauft wurden.

Selbst­behalt. 150 Euro in der Teilkasko, in der Voll­kasko 300 Euro.

Leistungen. Genannt sind nur Tarife

mit mindestens diesen Leistungen:

  • In Haft­pflicht: Deckungs­summe 100 Millionen Euro, mindestens 12 Millionen Euro als Maximal­deckung pro geschädigter Person.
  • Erweiterte Kfz-Haft­pflicht für Mietwagen im Ausland (Mallorca-Police).
  • Teilkasko zahlt Marderbisse an Leitungen, Schläuchen, Kabeln, Folgeschäden mindestens bis 3 000 Euro.
  • Kollisionen versichert mit „Tieren aller Art“ oder „allen Wirbeltieren“.
  • Kein Einwand „grobe Fahr­lässig­keit“.
  • In Voll­kasko gilt Neuwert­erstattung mindestens zwölf Monate.

Erläuterungen zu den Tabellen

Pflicht­verletzung.ja = Verstößt der Kunde gegen Pflichten, etwa indem er jemand ohne Führer­schein ans Steuer lässt, gilt die vertragliche Deckung. Bei allen anderen gilt die geringere gesetzliche Deckung.

Mallorca-Police. ja = Zahlt bis zur für das eigene Auto geltenden Versicherungs­summe, wenn der Kunde mit einem in der EU gemieteten Pkw einen Unfall baut und der Schutz der Auto­haft­pflicht­versicherung des Miet-Pkw nicht reicht.

eingeschränkt = Die Deckung ist geringer.

SF-Über­tragung.ja = Kunde kann seine Schadenfrei­heits­klasse (SF) an Dritte über­tragen.

eingeschränkt = Nur an Personen im selben Haushalt oder Verwandte ersten Grades.

Unter­brechung. Versichert der Kunde so lange kein Auto, bleibt er in seiner alten Schadenfrei­heits­klasse (SF).

Güns­tigere Einstufung für:

- Fahr­anfänger. Für Kinder des Kunden eingeschränkt = SF ½ oder ja = besser.

- Moped­besitz. Wer vorher Moped fuhr, kommt in SF ½ oder besser.

- Zweitwagen. Er wird bestenfalls in die genannte SF-Klasse einge­stuft.

- Partner. Auto des Part­ners kommt bestenfalls in angegebene SF-Klasse.

Abschluss. Ab dieser Typklasse oder diesem Auto­wert gibt es den Schutz der Kfz-Voll­kasko­versicherung nur mit Zuschlägen oder gar nicht.

Vorteile durch Werk­statt­bindung (nur Kasko). ja= Der Tarif ist kein reiner Werk­statt­tarif, er hat aber Vorteile, wenn man eine Part­nerwerk­statt der Auto­versicherung besucht, etwa einen reduzierten Selbst­behalt.

Neupreis. Die Auto­versicherung ersetzt bei Neuwagen den Neuwert im genannten Zeitraum ab Erst­zulassung.

Kauf­preis. Bei Gebrauchten gibt es den Kauf­preis für diese Zeit ab Kauf.

Tierbiss. Marderbisse sind an allen (ja) oder nur bestimmten (eingeschränkt) Teilen inklusive Folgeschäden versichert.

Neu für alt.ja = Bei einer nötigen Neula­ckierung nach Unfall werden die Kosten ohne Abschlag erstattet.

Rück­kauf.ja = Keine Rück­stufung, wenn Kunde Schaden selbst bezahlt.

Zusatz­leistungen

Rabatt­schutz. Keine Rück­stufung nach einem verschuldeten Unfall.

Auslands­schutz. Bei unver­schuldetem Unfall im Ausland kümmert sich Versicherer um die Regulierung.

Fahrer­schutz. Baut der Fahrer einen Unfall, ist seine Person versichert.

Jetzt freischalten

TestAuto­versicherungen im Vergleich12.11.2019
3,00 €
Sie erhalten den kompletten Artikel.

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7,90 € pro Monat oder 54,90 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 6 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 187 Nutzer finden das hilfreich.