Es ist Wechsel­zeit in der Auto­versicherung: Bis Ende November können die meisten Auto­besitzer kündigen und zum Jahres­beginn zu einem neuen Anbieter wechseln. Die Preis­unterschiede sind enorm. Selbst wer aktuell schon günstig versichert ist, sollte erneut prüfen, ob die eigene Auto­versicherung noch zu den güns­tigen Angeboten gehört. Die Versicherungs­experten der Stiftung Warentest haben 150 Kfz-Versicherungs-Tarife von 68 Anbietern verglichen.

Kompletten Artikel freischalten

TestAuto­versicherung15.10.2019
Sie erhalten den kompletten Artikel.

Wechseln und sparen

Wer sein Auto bei einem teuren Anbieter versichert hat, kann durch einen Wechsel oft mehrere Hundert Euro sparen. Eine Kfz-Haft­pflicht- und Teilkasko­versicherung mit den von uns empfohlenen Leistungen für einen Passat Kombi kostet einen 45-jährigen Auto­fahrer 291 Euro pro Jahr. Beim teuersten Anbieter sind stolze 1 012 Euro fällig.

Auch Leistungen im Blick behalten

Doch für die richtige Police ist nicht nur der Preis wichtig – die Versicherung sollte auch für die schlimmsten Schäden ausreichend Deckung bieten. Wichtige Kriterien sind zum Beispiel die Höhe der Deckungs­summe in der Haft­pflicht. Vor allem bei Teilkasko- sowie bei Voll­kasko­versicherungen gibt es erhebliche Leistungs­unterschiede. Sie reichen vom Verzicht auf den Einwand der groben Fahr­lässig­keit bis hin zu unterschiedlichen Rege­lungen im Fall von Wild­schäden und Marderbissen.

Das bietet der Test Kfz-Versicherung der Stiftung Warentest

Welche Versicherung ist die beste? Unsere Tabellen im Testbericht 11/2019 zeigen die Beiträge für 150 Tarife (Kfz-Haft­pflicht und Kasko) von 68 Versicherern. Unsere Modell­kunden sind 20, 40 und 70 Jahre alt. In den Beispielfällen nutzen die Versicherten das Auto allein für 15 000 Kilo­meter im Jahr. Sie sind je nach Beispiel in den Schadenfrei­heits­klassen 2, 15 oder 30. Es gilt eine mitt­lere Regionalklasse.

Was ist versichert? Wir erläutern, auf welche Leistungen Sie beim Abschluss einer Auto­versicherung besonders achten sollten.

Welche Police für wen? Wir klären: Wann reicht eine Kfz-Haft­pflicht? Und wann ist eine Teilkasko oder sogar Voll­kasko sinn­voll?

Wer darf mitfahren? Wir sagen, bei welchen Versicherern der kurz­fristige Einschluss weiterer Fahrer kostenlos möglich ist, und welche Regeln für das Melden von Zusatz­fahrern gelten.

Nutzen Sie unseren individuellen Preis­vergleich

Der Preis einer Auto­versicherung hängt von vielen persönlichen Merkmalen und Präferenzen ab. Wenn Sie einen für Sie maßgeschneiderten Tarif zu einem güns­tigen Preis suchen, hilft Ihnen der Kfz-Versicherungsvergleich der Stiftung Warentest: Er verrät, wie Sie das meiste für sich heraus­holen. Die Auswertung kostet online 7,50 Euro und beinhaltet auch den Abruf dieses Testbe­richts. Einmal frei­geschaltet, können Sie den indviduellen Vergleichs­rechner 13 Monate lang für zwei Autos nutzen – so oft wie Sie wollen und nicht nur dieses Jahr, sondern auch im nächsten.

Kfz-Versicherungs­vergleich Stiftung Warentest – die Vorteile

Schnell und einfach. Mit wenigen Klicks im Kfz-Versicherungsvergleich finden Sie aus dem großen Angebot die güns­tigste Auto­versicherung genau für Ihren Bedarf.

Unabhängig. Die Stiftung Warentest erhält keine Provision von Versicherern.

Fair. Unser Vergleich hat keine Voreinstel­lungen zu Ihrem finanziellen Nachteil.

2 in 1. Die aktuellen Testbe­richte zur Auto­versicherung aus den Finanztest-Heften November und Dezember gibt es gratis dazu.

Sie haben noch Fragen zur Auto­versicherung?

Fragen zur Kfz-Versicherung beant­worten wir in unseren FAQ Autoversicherung und im Basiswissen Autoversicherung.

Allgemeine Informationen rund ums Thema Versicherungs­beiträge finden Sie in unserem großen FAQ Versicherungsbeiträge auf test.de.

Nutzer­kommentare, die vor dem 15. Oktober 2019 gepostet wurden, beziehen sich auf eine frühere Unter­suchung.

Jetzt freischalten

TestAuto­versicherung15.10.2019
3,00 €
Sie erhalten den kompletten Artikel.

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7,90 € pro Monat oder 54,90 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 6 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 174 Nutzer finden das hilfreich.