Baut eine Fahrerin mit 0,67 Promille Alkohol im Blut einen Park­platz­unfall, darf die Versicherung Regress von ihr verlangen. Das Amts­gericht Darm­stadt verurteilte die Frau, drei Viertel des Schadens von knapp 3 000 Euro zu zahlen (Az. 317 C 137/14).

Dieser Artikel ist hilfreich. 5 Nutzer finden das hilfreich.