Autourlaub Dachlast gut festzurren

0

Wer mit einem Boot, Fahrrädern oder Dachkoffern beladen den Autourlaub antritt, muss die Ladung gut sichern. Besonders für Boote gelten aufgrund der Größe einige Regeln. Die Querholme (Traversen) des Dachträgers sollten mindestens einen Meter Abstand haben. Das ist beim langen Dach eines Kombis oder Vans eher möglich als bei kleinen Coupés. Das Gewicht der Dachbeladung ist nicht gesetzlich geregelt, sondern hängt vom Auto ab und steht in der Betriebsanleitung. Der Dachträger darf nicht breiter sein als das Fahrzeug, die Ladung maximal 2,55 Meter breit. Die Höhe des Autos samt Dachbeladung darf nicht mehr als 4 Meter betragen. Viele Boote sind länger als das Dach. Es darf hinten 1,50 Meter über das Auto hinausragen, muss ab 1 Meter Überlänge aber mit einer roten, 30 mal 30 Zentimeter großen Warnflagge versehen sein.

0

Mehr zum Thema

  • Fahr­radträger für die Anhängerkupp­lung im Test Nur jedes zweite Modell ist sicher

    - Fahr­radträger für die Anhängerkupp­lung sind recht teuer, gelten aber als sicher. Doch im Test patzen einige Träger. Drei Modelle sind gut, eines klarer Testsieger.

  • Test Dachboxen Zwei versagen beim Crash

    - Dachboxen verringern den Urlaubs­stress durch Extra-Stauraum auf dem Auto­dach. Die Stiftung Warentest hat zehn Modelle getestet – unter anderem von Thule, Kamei und...

  • Biokraft­stoffe Schädlicher als Diesel

    - Biokraft­stoff kann bis zu dreimal klima­schädlicher sein als fossiler Sprit, zeigt eine Studie der Deutschen Umwelt­hilfe (DUH) und der Rainforest Foundation Norway...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.