Tipps

  • Preisvergleich. Die Autopreise werden sich in den nächsten Monaten noch nicht ändern. Der Blick über die Grenzen lohnt noch. In den Niederlanden, Belgien oder Dänemark können Sie beim Kauf von Klein- und Mittelklassewagen viel Geld sparen.
  • Re-Import. Bis zu einem Drittel gegenüber dem deutschen Listenpreis können Sie beim Re-Import von Autos aus anderen EU-Staaten sparen.
  • Angebot. Geben Sie auch dem Händler vor Ort eine Chance. Womöglich kommt er Ihnen beim Preis soweit entgegen, dass der Aufwand für den Einkauf im Ausland oder den Re-Import nicht mehr lohnt. Vor allem als Stammkunde haben Sie gute Chancen, einen ordentlichen Zusatzrabatt auszuhandeln.
  • Selbst rechnen. Bei der Suche nach der besten Finanzierung für Sie hilft unser Excel-Rechner Autofinanzierung. Er ermöglicht den Vergleich von Barkauf, Leasing, Raten- und speziellen Autokrediten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1540 Nutzer finden das hilfreich.