Automatten von Lidl Schnelltest

Lidl verkauft seit Donnerstag (15. Oktober) Automatten, im 2er-Set für 8,99 Euro. Die Stiftung Warentest hat die schwarzen Gummimatten gekauft und auf Schadstoffe untersucht. Ergebnis: Grünes Licht für Autofahrer.

Matten aus Gummi

Lidl hat seit heute Autowoche. Im Angebot unter anderem: Frostschutz, Felgenbaum und Automatten. Zwei schwarze Gummimatten zum selber Zuschneiden für 8,99 Euro. Die Einkäufer der Stiftung Warentest griffen zu. Die Matten riechen auffällig nach Gummi. Das ist oft ein Zeichen für kritische Weichmacher und giftige Stoffe. Die Tester schickten die Matten deshalb sogleich ins Labor.

Ohne giftige Weichmacher

Gute Nachrichten: Die Automatten von Lidl sind nahezu frei von Schadstoffen. Die Chemiker der Stiftung Warentest fahndeten nach giftigen Weichmachern und polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen, kurz: PAK. Die gaben in der Vergangenheit oft Anlass zur Sorge. Weichmacher und PAK in Billigwerkzeugen können etwa Krebs auslösen oder das Erbgut verändern. Bei den Automatten von Lidl kein Thema.

Krebsgefahr: Weichmacher und PAK in Billigwerkzeug

Dieser Artikel ist hilfreich. 783 Nutzer finden das hilfreich.