Autokredit vom ADAC Schnelltest

Angebot: Der Allgemeine Deutsche Automobilclub (ADAC) vergibt seit Anfang März zusammen mit der Volkswagen Bank Kredite an Mitglieder für den Kauf von Autos, Motorrädern, Wohnwagen oder Reisemobilen.

Der effektive Jahreszins für den Kredit beträgt für alle Laufzeiten zwischen 12 und 96 Monaten 7,5 Prozent. Der Kunde muss mindestens 2 500 Euro aufnehmen, eine Bearbeitungsgebühr erhebt der ADAC nicht. Kostenlos erhält der Kunde wahlweise ein Fahrsicherheitstraining oder einen Fahrzeugzustandsbericht.

Vorteil: Die Kreditzinsen sind vor allem für die längeren Laufzeiten günstig. Sondertilgungen oder eine vorzeitige Rückzahlung sind ohne Zusatzkosten möglich. Die Extras sind sinnvoll.

Nachteil: Für den Kauf eines Neuwagens bieten Autohändler häufig Kredite mit viel niedrigeren Zinsen.

Fazit: Das Angebot des ADAC ist vor allem für Käufer von Gebrauchtwagen günstig, die nicht die Sonderangebote der Autobanken nutzen können. Konkurrenzlos ist die ADAC-Club-­Finanzierung allerdings nicht. Vor allem für kürzere Laufzeiten sind die Ratenkredite mancher Banken günstiger.

Tipp: Stiftung Warentest bietet einen kostenlosen Excel-Rechner, mit dem Sie ausrechnen können, ob der Barkauf, eine Finanzierung bei der Autobank oder ein normaler Ratenkredit für den Autokauf die günstigste Variante ist.

Dieser Artikel ist hilfreich. 439 Nutzer finden das hilfreich.