Maxi-Cosi: Kore

Alle Testergebnisse freischalten

TestAuto­kinder­sitze24.06.2020
Zugriff auf Testergebnisse für 535 Produkte (inkl. PDF).

Testergebnisse

Auto­kinder­sitze ab Mai 2020 - i-Size: 100 bis 150 cm Körpergröße
Maxi-Cosi: Kore2GewichtungTesturteil
Auto­kinder­sitze ab Mai 2020 - i-Size: 100 bis 150 cm Körpergröße
Maxi-Cosi: Kore2GewichtungTesturteil
- Qualitäts­urteil 100 % nach Freischaltung verfügbar
Unfall­sicherheit 50 % nach Freischaltung verfügbar
Front­aufprall
nach Freischaltung verfügbar
Seiten­aufprall
nach Freischaltung verfügbar
Sicherheit der Sitz­konstruktion
nach Freischaltung verfügbar
Hand­habung 40 % nach Freischaltung verfügbar
Schutz vor Fehlbedienung
nach Freischaltung verfügbar
Einbauen 1
nach Freischaltung verfügbar
Anschnallen
nach Freischaltung verfügbar
Sitzumbau, Größen­anpassung
nach Freischaltung verfügbar
Gebrauchs­anleitung
nach Freischaltung verfügbar
Reinigung, Verarbeitung
nach Freischaltung verfügbar
Ergonomie 10 % nach Freischaltung verfügbar
Komfort für das Kind
nach Freischaltung verfügbar
Platz für das Kind
nach Freischaltung verfügbar
Sitz­position
nach Freischaltung verfügbar
Platz­bedarf im Fahr­zeug
nach Freischaltung verfügbar
Schad­stoffe 0 % nach Freischaltung verfügbar
PAK
nach Freischaltung verfügbar
Phthalate (Weichmacher)
nach Freischaltung verfügbar
Organo­phosphor-Flamm­schutz­mittel
nach Freischaltung verfügbar
Bromierte Flamm­schutz­mittel
nach Freischaltung verfügbar
Pheno­lische Verbindungen
nach Freischaltung verfügbar
Organozinn-Verbindungen
nach Freischaltung verfügbar
Farb­stoffe
nach Freischaltung verfügbar
Form­aldehyd
nach Freischaltung verfügbar
Isothiazolinone
nach Freischaltung verfügbar

Produktmerkmale

Preise
Mitt­lerer Laden­preis 239,00 Euro (Stand: 29.04.2020)
Basis-Infos
Liefer­bar ja
Online-Veröffent­lichung 26.05.2020
Für Kinder von (Größe) 100 bis 150 cm
Eigenschaften
Norm­gruppe i-Size vorwärts­gerichtet von 100 bis 150 cm
Gewicht des Sitzes 6,0 kg
Kind sitzt: vorwärts 3ja
Kind sitzt: rück­wärts nein
Anschnallen des Kindes mit Auto­gurt ja
Anschnallen des Kindes mit Hosen­trägergurt nein
Anschnallen des Kindes mit Auto­gurt und Fang­körper nein
Ruhepos­ition nein
Befestigung des Kinder­sitzes im Auto - Universal ja
Befestigung des Kinder­sitzes im Auto - Isofix ja
Bauart und Befestigung im Auto Mitwachsender Sitz mit Auto­gurt und optional Isofix befestigt.
Stützfuß nein
Top Tether 4nein
test-Heft 7/2020
Kind liegt seit­wärts nein
Sitz dreh­bar nein
Sitz­breite 48
Einkaufs­preis in (Euro) 240
sehr gut sehr gut (0,5 - 1,5)
gut gut (1,6 - 2,5)
befriedigend befriedigend (2,6 - 3,5)
ausreichend ausreichend (3,6 - 4,5)
mangelhaft mangelhaft (4,6 - 5,5)
  • ja = ja
  • nein = nein

Die Stiftung Warentest passt die Test­methoden regel­mäßig an die tech­nische Entwick­lung an. Aus diesem Grund sind nicht alle Test­urteile voll­ständig miteinander vergleich­bar. Auch die Produkte lassen sich deswegen im Produktfinder nicht durch­gängig sortieren. Details zu den Testmethoden.

  • 1 Seit Juni 2020 wird auch der Ausbau des Kindersitzes aus dem Fahrzeug bewertet. Das Ergebnis geht in diese Note mit ein.
  • 2 Laut Anbieter bis auf eine fehlende Lampe, die das Gurt­schloss beleuchtet, baugleich mit dem geprüften Maxi-Cosi Kore Pro.
  • 3 Babys und Klein­kinder sollten bis mindestens 15 Monate rück­wärts gerichtet trans­portiert werden. Unsere Empfehlung: Vorwärts gerichtete Sitze frühestens, wenn das Kind frei laufen kann.
  • 4 Zusatz­gurt oben an der Rückenlehne.

Jetzt freischalten

TestAuto­kinder­sitze24.06.2020
5,00 €
Zugriff auf Testergebnisse für 535 Produkte (inkl. PDF).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7,90 € pro Monat oder 54,90 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur knapp 5 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.