Autokindersitze Test

Trügerische Ruhe: Gegenstände auf der Hutablage können beim Unfall zu gefährlichen Geschossen werden.

Wenn es um die Sicherheit von Kindern im Auto geht, können Tests kaum streng genug sein. Zwei der getesteten Babywannen sowie ein Kindersitz hätten einen Frontalaufprall nicht überstanden. Die quer zur Fahrtrichtung angebrachten Schalen kippen bei einem Unfall leicht um. Folge: Das Baby kann herausgeschleudert werden. Eine Schale ist unter der hohen Belastung sogar zerbrochen. Gute vor- oder rückwärtsgerichtete Sitze mit Hosenträgergurten sind dagegen stabiler und gleichen die Kräfte beim Aufprall besser aus.

Im Test: 25 Autokindersitze der Normgruppen 0 bis III für Babys und für Kinder zwischen 10 und 36 Kilogramm. Preise: 59 bis 340 Euro.

Zu diesem Thema bietet test.de einen aktuelleren Test:Autokindersitze

Dieser Artikel ist hilfreich. 1155 Nutzer finden das hilfreich.