Auto­kinder­sitze Meldung

Mit Haken am Kinder­sitz und Ösen an der Karosserie, kurz Isofix genannt, lassen sich Kinder­sitze schnell befestigen.

Mit der Schnell­befestigung Isofix können Eltern den Auto­kinder­sitz einfach und besonders fest im Auto verankern. Dank der genormten Haken am Kinder­sitz und Ösen an der Karosserie verringert sich auch das Risiko der Fehlbedienung beim Anschnallen.

Gibt es Nachteile?

Ältere Autos bieten oft keine Isofixösen. Und Isofixsitze sind deutlich teurer als Sitze mit Gurtbe­festigung. Und manche sind nur für bestimmte Autos zugelassen.

Passen Isofixsitze in jedes Auto?

Nein. Trotz genormter Haken und Ösen sind nur solche Isofixsitze universell verwend­bar, die zusätzlich durch den oberen Haltegurt, Top Tether genannt, befestigt werden.

Wo befinden sich die Isofixösen?

Die Ösen befinden sich im Pkw meist an den Außenplätzen der Rück­sitz­bank in der Fuge zwischen Sitz­bank und Rück­sitzlehne. Führungs­hülsen können das Einfädeln der Isofixrast­arme in die Pols­ter­ausschnitte über den Ösen erleichtern.

Lässt sich ein Isofixsitz auch angurten?

Generell können alle Isofixsitze auch mit dem Drei­punkt­gurt im Auto befestigt werden. Die Unfall­sicherheit ist jedoch mit Gurten meist schlechter als mit der Isofix­ver­ankerung. Auch der Vorteil der einfacheren Montage geht verloren.

Gibt es Isofix für alle Kinder­sitz­größen?

Ja. Babyschalen werden auf einer Isofixbasis einge­rastet. Gruppe-I-Sitze haben einschieb­bare Rast­arme zur Isofixbe­festigung. Bei mitwachsenden Sitzen der Gruppe II/III werden Sitz und Kind durch den Drei­punkt­gurt gehalten. Isofixrast­arme kommen zusätzlich zum Einsatz. Die Unfall­sicherheit wird dadurch nicht immer verbessert. Der Vorteil liegt darin, dass der leere Sitz im Auto während der Fahrt gesichert ist. Das gilt auch für Kinder­sitze mit Karabinerhaken an Gurtenden, die an den Isofixösen des Autos befestigt werden.

Tipp: Weitere Informationen zu Auto­kinder­sitzen und Einbau finden Sie in unserem Vergleich Kindersitze einbauen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 295 Nutzer finden das hilfreich.