Auto­kauf Aufsicht warnt vor Sicher Bezahlen-DE GmbH

Auto­kauf - Aufsicht warnt vor Sicher Bezahlen-DE GmbH
© Getty Images / George Manga

Die Finanz­aufsicht Bafin warnt Verbraucher davor, die Zahlungs­abwick­lung von Kauf­verträgen über die Sicher Bezahlen-DE GmbH vorzunehmen. Die Firma habe keine Zulassung nach dem Zahlungs­diens­teaufsichts­gesetz (ZAG) für solche Geschäfte. Wir setzen das Unternehmen daher auf unsere Warnliste Geldanlage.

Verantwort­liche nicht fest­stell­bar

Die Sicher Bezahlen-DE GmbH bietet in einem anonym registrierten Internet­auftritt unter www.sicherbezahlen-de.com eine Zahlungs­abwick­lung unter anderem beim Auto­kauf an. Danach sollen Gelder zur auftrags­gemäßen Weiterleitung an Verkäufer entgegen­genommen werden. Eine solche als sicher angesehene Zahlungs­abwick­lung ist laut Bundes­anstalt für Finanz­dienst­leistungs­aufsicht (Bafin) erlaub­nispflichtig. Die Firma, die im Impressum keinen Verantwort­lichen angibt und nicht ins Handels­register einge­tragen ist, habe für die Geschäfte aber keine Erlaubnis der Aufsicht. Die Stiftung Warentest wird Sicher Bezahlen-DE daher auf ihre Warnliste Geldanlage setzen.

Mehr zum Thema

  • Wirecard Was die Insolvenz für Anleger bedeutet

    - Die Insolvenz des Zahlungs­dienst­leisters Wirecard hat hohe Wellen geschlagen. Die Staats­anwalt­schaft ermittelt, Aktionäre erleiden hohe Verluste.

  • Fest­geld­angebote Aufsicht stoppt Adler Group

    - Die Finanz­aufsicht Bafin hat der Adler Group B.V. ihre dubiosen Fest­geld­geschäfte untersagt und sie aufgefordert, Anlegern umge­hend ihr Geld zurück zu zahlen. Die...

  • Stiftung Warentest warnt Smart Kid Belt kein Ersatz für Kinder­sitz

    - Kinder müssen bei Auto­fahrten mit einem Kinder­sitz oder einer ähnlichen zugelassenen Rück­haltee­inrichtung geschützt werden. Das Gurt­system Smart Kid Belt hat eine...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.