Autobatterien Vorsichtig hantieren

3

Im Winter versagen schlecht gewartete, ältere Starterbatterien nicht selten ihren Dienst. Das Bundesinstitut für Risikobewertung rät zu größter Sorgfalt im Umgang mit den säuregefüllten Akkus, damit es nicht zu Unfällen kommt. Meist handelt es sich um Verpuffungen oder Explosionen, bei denen die Batteriesäure austritt und dann zu Verätzungen führen kann. Unfallträchtig sind:

  • Funkenbildung beim Aufladen, Verschieben von Batterien auf Teppichen.
  • Stöße beim Transport, wenn die schwere Batterie unsanft abgestellt wird oder zu Boden fällt.
  • Kurzschlüsse beim Ein- und Ausbau.

Beim Aufladen sollten Sie die Anleitungen des Ladegeräts oder die Piktogramme auf neueren Batterien beachten. Stets Arbeitshandschuhe und Schutzbrille tragen und den Raum gut belüften. Sollte es zu Verätzungen durch die Batteriesäure kommen, die Stellen sofort mit reichlich Wasser spülen – mindestens 15 Minuten, wenn ein Auge betroffen ist – und dann sofort einen Facharzt aufsuchen.

3

Mehr zum Thema

  • Auto­wasch­anlagen Wer bei Schäden haftet

    - Wasch­anlagen sollen Autos sauber und ansehnlich machen. Manchmal geht das aber gründlich schief – und der Wagen weist nach dem Wasch­gang frische Kratzer oder Beulen auf...

  • Fahr­radträger für die Anhängerkupp­lung im Test Nur jedes zweite Modell ist sicher

    - Fahr­radträger für die Anhängerkupp­lung sind recht teuer, gelten aber als sicher. Doch im Test patzen einige Träger. Drei Modelle sind gut, eines klarer Testsieger.

  • Biokraft­stoffe Schädlicher als Diesel

    - Biokraft­stoff kann bis zu dreimal klima­schädlicher sein als fossiler Sprit, zeigt eine Studie der Deutschen Umwelt­hilfe (DUH) und der Rainforest Foundation Norway...

3 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 25.05.2020 um 10:34 Uhr
Neuer Test

@chatm55: Ihren Kommentar nehmen wir gerne als Testanregung auf und leiten sie an das zuständige Untersuchungsteam weiter. (Se)

chatm55 am 23.05.2020 um 14:32 Uhr
Neuer Test

nachdem sich das Thema Strom/Batterie doch sehr weiterentwickelt hat, wäre ein Test nach 18 Jahren wünschenswert. Danke

chatm55 am 23.05.2020 um 14:32 Uhr

Kommentar vom Autor gelöscht.

kroll.ulli am 28.04.2020 um 21:07 Uhr
Neuer aktueller Test notwendig

Hallo, es wäre schön wenn sie sich mal dem Thema Batterie Ladegräte widmen könnten und einen aktuellen Test durchführen. Bei diesen Geräten hat sich technisch viel verändert, ihr letzter Test ist von 2002 !!!! also uralt !!!
Mit freundlichem Gruß
Ulrich Kroll