Auto Meldung

Bargeldloses Parken ist mittlerweile in mehr als 20 deutschen Städten möglich. Autofahrer können überall dort übers Handy bezahlen, wo die Parkzone mit einem speziellen Kode fürs Handy gekennzeichnet ist (siehe Foto).

Wer mitmachen will, registriert sich ­einmalig im Internet beim Betreiber ­des Systems. Es gibt mittlerweile acht ­Firmen, die in verschiedenen Städten öffentliche Parkgebühren einziehen dürfen. Das System funktioniert allerdings noch nicht bundeseinheitlich.

Nach der Registrierung mit Handynummer, Autokennzeichen sowie einer Bankverbindung erhalten Autofahrer eine Vignette, die sie an die Windschutzscheibe kleben. Jeden Parkvorgang ­melden sie mit dem Handy über eine Rufnummer an und wieder ab. Bei ­einigen Anbietern genügt eine SMS.

Die Abrechnung geschieht minuten­genau. Pro Parkvorgang verlangen die Anbieter zwischen 10 und 26 Cent Gebühren. Abgerechnet wird nicht über die Mobiltelefon-Rechnung, sondern separat.

Die Mitarbeiter der Ordnungsämter ­können die jeweils fürs Parken angemeldeten Fahrzeuge kontrollieren und zum Beispiel elektronisch abfragen.

Tipp: Unter www.mobil-parken.de finden Autofahrer eine Anbieterübersicht und mehr Informationen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 379 Nutzer finden das hilfreich.