Auto-Neuzulassungen Immer mehr Hybride

Deutsche Auto­fahrer verschmähen zunehmend diesel­betriebene Autos. Nach Angaben des Kraft­fahrt­bundes­amts gingen die Zulassungen für Diesel-Neuwagen im ersten Halb­jahr 2017 um gut 9 Prozent zurück – von 812 440 auf 738 757. Insgesamt stiegen die Neuzulassungen im Vergleich zum Vorjahr aber um 3 Prozent auf 1,79 Millionen Fahr­zeuge. Beliebter werden alternative Antriebs­arten. So wurden von Januar bis Juni 37 520 Hybrid­autos zugelassen, ein Plus von knapp 82 Prozent.

Mehr zum Thema

  • Gewusst wie Punkte in Flens­burg abfragen

    - Wer sich nicht an die Regeln im Straßenverkehr hält, sammelt Einträge im Flens­burger Fahr­eignungs­register. So funk­tioniert die Abfrage der Punkte online und per Post.

  • VW-Skandal US-Kanzlei hat Sammelklage erhoben

    - Der Rechts­dienst­leister Myright.de will europäischen Käufern von VW-Skandal­autos zu Schaden­ersatz verhelfen. Myright.de hat wegen der Forderungen von 40 000...

  • Abgas­skandal Wie Dieselfahrer Schaden­ersatz bekommen

    - Viele Auto­hersteller haben illegal getrickst. Audi, Daimler, Fiat, Porsche und VW müssen Käufer betroffener Autos entschädigen. Hier finden Sie alle Informationen.