Auto-Freisprechanlagen Meldung

Um hochwertige Freisprechanlagen im Auto einzubauen, findet sich oft kein geeigneter Platz. Das Problem: Die Halterung fürs Handy darf den Airbag nicht behindern und die Bedienung des Fahrzeugs muss weiterhin problemlos möglich sein. Auch sollte die Halterung die Bewegungsfreiheit des Beifahrers nicht zu sehr einschränken.

Der Einbau von Freisprechanlagen erfolgt am besten in einer Fachwerkstatt. Die kennt die wenigen möglichen und oft von Modell zu Modell unterschiedlichen Installationsorte für die Halterung. Leser berichten von extremen Fällen, in denen der Airbag abgeschaltet werden musste.

Verbraucherschützer fordern deshalb, dass jeder Hersteller für seine Fahrzeuge einen Platz für die Freisprechanlage garantiert. Besonders unsicher sind Billiglösungen zum Anschluss an den Zigarettenanzünder. Sie behindern zum Teil nicht nur das Schalten, sondern sind auch so schlecht verankert, dass das Handy schon beim Wählen zur Seite kippt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 434 Nutzer finden das hilfreich.